Samstag, 31. Mai 2014

Amrum ♥

Jaaaa, ich weiß ... es ist schon eine Ewigkeit her, seit ich das letzte Mal einen Post verfasst und veröffentlicht habe ... aber ich hab eine ganz gute Entschuldigung dafür: Ich war weg! Ja, tatsächlich und ja, auch über diesen langen Zeitraum. Denn nach unserer Mutter-Kind-Kur von Ende April bis Mitte Mai war ich genau eine Woche zu Hause, zum Wäsche waschen, das Nötigste erledigen und wieder Kofferpacken, um dann letzten Samstag noch eine Woche mit meiner Familie in unseren alljährlichen Dänemarkurlaub zu entfliehen.

Aber schön der Reihe nach ... eigentlich hatte ich mir ja auch feeeest vorgenommen, den Amrum-Post schon in der Woche Zwischenstopp in Eckernförde zu schreiben ... aber irgendwie hat's dann doch nicht so ganz geklappt. Nun aber ...

Das Experiment Mutter-Kind-Kur war ... naja ... recht gemischt, was die Gefühlslage der Mutti angeht. :) Amrum selbst ist eine wunderschöne Insel, wir hatten auf die drei Wochen verteilt recht gutes Wetter und die Kinder haben ihren Spass gehabt. Sie haben schnell Anschluss gefunden und ich auch - was wohl auch an der tollen Gruppe lag. Denn eigentlich konnte man sich mit fast jeder Mutti nett unterhalten und bei einigen lieben Mamis ist es dann auch etwas mehr geworden ... ;)

Ansonsten taten sich meine Kinder allerdings mit der Umstellung "Mama ist jetzt allein verantwortlich und Papa absolut nicht greifbar" doch recht schwer - und ich mich auch. Ich hätte es etwas lockerer angehen lassen sollen ... hab ich aber nicht und somit war die erste Woche ein Machtkamp ohnegleichen. Der führte dann soweit, dass ich am nächsten Wochenende am liebsten gepackt hätte ... bis es bei mir "KLICK" gemacht hat und ich einfach ruhiger an die Konflikte rangegangen bin - auch dank ein paar ganz lieber Mamis, die mir klar gemacht haben, dass es bei ihnen genauso chaotisch und laut ist wie bei mir ... und dann lief es!

Wie gesagt, wir haben viel erlebt, viel gesehen und viele liebe Menschen kennengelernt. Für mich war es eine Erfahrung, die ich gerne machen wollte. Ob ich es noch einmal tun würde? Momentan eher nicht ... denn auch ich hatte zwischenzeitlich unheimlich Heimweh ... vielleicht in ein paar Jahren? Gucken wir mal! Man muss sich schon auf dieses Experiment einlassen und versuchen, sich auch etwas mit nach Hause zu nehmen .. bei mir waren es meine lieben Mädels, die ich an Pfingsten schon wieder sehe ♥♥♥ ... ach ja, und Entschleunigung hab ich mitgenommen - denn auf Amrum laufen die Uhren um einiges langsamer als auf dem Festland!

Jetzt hoffe ich sehr, dass ich diese Entschleunigung im Alltag auch immer wieder einsetzen kann ...

So, genug geschrieben ... jetzt folgt die Bilderflut ... ich musste einfach, denn es gab so viel Schönes zu sehen ... ich wünsche Euch viel Spaß auf Amrum:



 

















Ihr habt es geschafft! Ich werd mal auf mein Handy luschern und gucken, was meine Mädels heute so gemacht haben - Whats App sei dank! - und dann planen wir mal das nächste WE!

Dänemark folgt dann in Kürze und Euch allen wünsch ich einen schönen Restsamstag ♥ Danke, dass Ihr immer noch da seid ...

Eure Julia

Kommentare:

  1. das sind fantastische bilder, schön dass es euch soweit gefallen hat. ja ich denke heimweh würde ich auch haben, aber ihr habt jetzt bestimmt eine tolle erinnerung :-)
    glg
    melly

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass du wieder da bist ! :)

    LG Heike

    AntwortenLöschen

Wenn Du magst, darfst Du gerne was schreiben ... ich freu mich drüber! ♥