Freitag, 18. Oktober 2013

Zechentour

Und weiter geht unser Trip durch Essen ...

Am Dienstag hatte der Lieblingsmann mittags erstmal Verhandlung im Landgericht. Dort haben wir ihn rausgeschmissen und ein nahe gelegenes Einkaufscenter unsicher gemacht. Die Kinder waren total lieb ... wir sind durch die Buchhandlungen getigert und haben uns mit neuen Büchern eingedeckt ... ich kann so gar nicht an Buchhandlungen vorbei bzw. diese dann ohne Buch wieder verlassen ... :)

Nachdem wir den Lieblingsmann nach erfolgreicher Verhandlung wieder eingesammelt haben, ging es dann nachmittags ins Welterbe Zollverein, einer stillgelegten Zeche, in der sich das Ruhr-Museum befindet.

Die Terrorkrümel waren anfangs mäßig begeistert ("Ich will nicht!" ... "Ich hab kein Bock darauf!"), haben sich dann aber eines Besseren belehren lassen. Zuerst ging es 24 Meter mit der Rolltreppe hinauf, dann wieder 12 Meter per Treppe runter zu einer Ausstellung über die Dinosaurier, Tiere und Antikes ... sehr interessant ... fanden die Terrorkrümel dann auch! Nachdem wir da durch waren, ging es dann noch mal auf (ich glaub) 43 (?) Meter hoch auf die Aussichtsplattform. Leider hat es genau dann angefangen zu regnen.

Aber das war egal ... wir haben trotzdem die Aussicht genossen ... Schon ein sehr imposantes Areal ... Abends gab es dann noch lecker Pizza beim Italiener bevor wir alle wieder erschöpft im Hotel waren.







Jetzt fehlt ja nur noch der letzte Tag ... den haben wir in Oberhausen verbracht und er stand ganz im Zeichen von Kinderbespaßung und Müdespielen, damit die Rückfahrt etwas gemäßigter von Statten geht ;)

Die Bilder gibt es dann im nächsten Post ...

Euch noch einen schönen Freitagabend ... ♥

Eure Julia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn Du magst, darfst Du gerne was schreiben ... ich freu mich drüber! ♥